Wirtschaftshof

 

Im Bauhof der Marktgemeinde Nötsch im Gailtal sind regulär drei Mitarbeiter sowie eine Saisonarbeitskraft beschäftigt. Je nach Aufwand und Arbeit werden zusätzlich für die Ortsbildpflege zwei bis drei Arbeitskräfte in Zusammenarbeit mit dem AMS aufgenommen. Der Bauhof wird von Herrn Horst Schwenner geleitet.

Wirtschaftshofleiter 

   
Horst Schwenner
Marktgemeinde Nötsch im Gailtal
9611 Nötsch 200
Telefon: 04256 2145-33
Mobilnummer: 0664/5304520
E-Mail: horst.schwenner@ktn.gde.at bzw. noetsch@ktn.gde.at
  SKMBT_C45416061409302_0001

Wirtschaftshofmitarbeiter: 

Daniel Schoitsch
Marktgemeinde Nötsch im Gailtal
9611 Nötsch 200
Telefon: 04256 2145-33
Mobilnummer: 0664/5304520
E-Mail:  noetsch@ktn.gde.at 

Markus Assinger
Marktgemeinde Nötsch im Gailtal
9611 Nötsch 200
Telefon: 04256 2145-33
Mobilnummer: 0664/5304520
E-Mail:  noetsch@ktn.gde.at 

Dienstzeiten in den Monaten September bis Mai:

Montag bis Donnerstag Beginn: 07:00 Uhr Ende: 16:00 Uhr Pause: 12:00 bis 13:00 Uhr
Freitag: Beginn: 07:00 Uhr Ende: 13:00 Uhr

Dienstzeit in den Monaten Juni, Juli und August:

MO, DI, MI, FR Beginn: 06:00 Uhr Ende: 14:00 Uhr Pause: 09:30 bis 10:00 Uhr
Donnerstag: Beginn: 07:00 Uhr Ende: 15:00 Uhr Pause: 09:30 bis 10:00 Uhr

Im Bauhof fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Bereitstellung von fließendem Wasser sowie Instandhaltung des Wassernetzes – ausgenommen von der Instandhaltung sind die Wassernetze der Genossenschaften
  • Winterdienst –  Befreien der Straßen und Gehwege von Schnee
  • Reinigung der Straßen
  • Straßeninstandhaltung
  • Betreuung des Staßenleitsystems
  • Ortsbildpflege
  • Friedhöfe, Parkanlagen
  • Liegenschaften (Schulen, Kindergarten, Miethäuser, Rüsthäuser, Veranstaltungssaal)
  • Abfallwirtschaft (Müllsammelstelle, Umweltinseln)
  • Landschafts- und Kulturpflege
  • Wildbachbegehungen
  • Hochwasserschutzmaßnahmen bzw. Betreuung der Wildbäche


Fahrzeuge und Geräte:

An Fahrzeugen und Geräten stehen zur Verfügung:

  • 1 Traktor Steyr (1986)
  • VW-Transporter LT40 (2005)
  • VW Kombi (1999)
  • Rasentraktor Honda (2000)
  • Schneefräse (1984)
  • Schneepflug (Spitzpflug) (1985)
  • Schneeschild (Schneepflug) (1996)


Tätigkeitsbereich:

Die Mitarbeiter des Bauhofes sind im gesamten Gemeindegebiet tätig. Das Gemeindegebiet wird in die drei Katastralgemeinden KG Saak, KG St. Georgen und KG Kerschdorf im Gailtal gegliedert. Sie umfassen insgesamt 17 Ortschaften:

  • Nötsch
  • Labientschach
  • Emmersdorf im Gailtal
  • Wertschach
  • Dellach
  • Kühweg
  • Bach
  • Semering
  • St. Georgen
  • Saak
  • Förk
  • Michelhofen
  • Poglantschach
  • Kreublach
  • Glabatschach
  • Kerschdorf
  • Hermsberg