Reit- und Fahrverein Nötsch im Gailtal

Der Reit- und Fahrverein Nötsch im Gailtal besteht seit über 3 Jahren und zählt bereits 60 Mitglieder. Über den Verein ist es möglich Prüfungen wie z.B.: ÖFAB, Reiterpass und –nadel, Turnier Lizenzen, Wanderfahrabzeichen und Wanderreitabzeichen zu absolvieren.

In Zusammenarbeit mit Silvia Gastager besteht die Möglichkeit sich in Form von Kursen auf diese Prüfungen vorzubereiten.

Auch sind während des ganzen Jahres laufend Aktivitäten geplant wie:

  1. Pferdesegnung St. Georgen am 24.04.
  2. Prüfung zum bronzenen Fahrabzeichen im Mai (Termin steht noch nicht fest)
  3. Geschicklichkeitsfahren und –reiten am 11.06. bei Schlechtwetter am 18.06.
  4. Reiterpassprüfungen am 20.08.
  5. Wanderfahrabzeichen und –reiten vom 14. – 16.10.
  6. Bodenarbeits Kurse (Termin wird noch bekannt gegeben)

Heuer war der Reit- und Fahrverein schon beim Kinderfasching in Nötsch vertreten. Ebenfalls wurde ein sehr gelungener Vereinsausflug organisiert. Zurzeit läuft ein Vorbereitungskurs fürs ÖFAB in Kooperation mit Silvia Gastager. Der Verein darf heuer bereits zwei Mitgliedern – Millonig Armin und Mathias Stöfan – zum bronzenen Fahrabzeichen gratulieren.

IMG_3345

Bericht Kinderfasching am 06.02.2016:

Der Verein präsentierte sich heuer mit dem Thema „Heidi“. Vom Almöhi über den Ziegenpeter mit seinen Ziegen sowie Josef der Bernhardiner Hund und natürlich die kleine Heidi waren alle dabei. Dieses Gespann samt Musik auf der Kutsche führte den lustigen Faschingsumzug mit mehr als 100 Faschingsbegeisterten an und war ein toller Erfolg.

Beim Umzug durch Nötsch konnten viel Elfen, Feen, Prinzessinnen, Ritter, Ninja usw. bestaunt werden. Die zahlreichen Kinder waren bei ihren Verkleidungen sehr kreativ und hatten jede Menge Spaß.

 IMG_3335

Bericht Vereinsausflug am 13.02.2016:

Der Vereinsausflug des Reit- und Fahrvereines Nötsch führte uns heuer zum privaten Noriker Zuchtunternehmen von Marjan Cik in St. Kanzian am Klopeinersee. Er ist auch Obmann des Landespferdezuchtverbandes Kärnten.

Bei unserer Ankunft erwartete uns ein komplett renoviertes Anwesen mit funktionell hergerichtetem Stall.

Marjan Cik führte uns durch seine Stallung die zurzeit 30 Pferde zählt. Seit 3 Jahren befindet sich der Tiger Zuchthengst vom Landeszuchtverband „Pongau Elmar“ in seiner Herde. Wir erfuhren viel über den Ablauf des Zuchtgeschehens und auf welche Kriterien Rücksicht genommen werden muss.

Aus ganz Kärnten finden sich Pferdebesitzer ein um dort ihre Stuten decken zu lassen.

Herr Cik und seine Frau beeindruckten uns mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrem Können.